BF 1943

liebe familie,

schade irgendwo dass ich keinen von euch im wirklich herzhaft knackigen battlefield 1943 antreffe – das spiel mach sooo viel spaß! habs mir letzte woche gesaugt, die 600MB sind schnell da und 30 minuten trial vergehen wie im flug. aber ganz ehrlich: die 13 euro sind gut investiertes geld.

für euch konsoleros muss ich anmerken, dass das spiel warhawk sehr ähnlich ist, sagen wir so, warhawk ist eigentlich ein BF clone gewesen. aber diese iteration von BF macht höllen spaß. die besten maps der BF1942-version sind im spiel remaked worden und das mit der neuen frostbite engine, d.h. wirklich alles ist im spiel zerstörbar und das macht viel mehr spaß als damals! die 3 klassen sind gut ausgewogen, nervige details wie munitionsmangel und sanitäter sind gestrichen, die energie und jugelnachschub regenerieren sich langsam, so wird das spiel unglaublich schwungvoll und kurzweilig!

mein lieber bruder downright ist auch am start, so spielt man gemütlich im squad, kann direkt bei ihm respawnen, wenn der andere noch am leben ist und kümmert sich so dem alltäglichen geschäft: flaggen erobern! ist das schön mit dem panzer durch einen palmenhain zu brettern und eben genannte wie zahnstocher umzunieten oder mit dem granatwerfer ein paar gegner gleichzeitig entfernen oder mit dem sniper bomben legen oder sich gleich gleich rotke-style selbst in die höhe jagen…

genug geschwärmt. killding hab ich gestern angetroffen, glotzki spielt scheinbar auch – das ist viel lustiger als socom, daher rate ich euch: zulegen!!

Autor: azzi

4. sohn rotkes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.