Bionic Commando

Nach Jahrzehnten kommt nun der, ja was eigentlich, der „Relaunch“ von Bionic Commando auf den Next-Gen Konsolen. Klar, dass ich sehr gespannt war wie das Game sich entwickelt hat.

Momentan muss ich dazu leider eher sagen: eigentlich hat es sich nicht sehr entwickelt. Ich habe nun die ersten Level hinter mir, alle Moves so weit freigeschaltet.

Kurzer Reminder Als bionischer Soldat (mit einem bionischen Arm) wird man in eine von feindlichen bionischen Soldaten und Maschinenbösewichten besetzte, ziemlich kaputte Grossstadt geschickt und soll dort aufräumen.

Erster Eindruck Installation (*gähn*), dann ein ganz „geiles“ Menü. Ein Kreis durch den ein Wurmfortsatz piekt, mit dem man verschiedene Optionen auswählen kann. Der Introfilm beginnt, als auf CGI In-Game Grafik umgeschaltet wird erschrecke ich das erste mal. Meine Herren sieht das scheisse aus! Die Figuren sind total hölzern, die Bewegungen stokelig und steif, die Mimik elendig. Das ganze Story-Element kann man also vergessen. Kein guter Eindruck.

Leider setzt sich das in der Spielgrafik fort. Die Animationen sind hier zwar besser, aber das eigentlich hübsch gemachte Leveldesign glänzt nur so vor Pixeltreppen und Blitzern. Ojemineh. Zudem ist der Spielverlauf trotz „Open World“ dank sogenannter „Waypoints“ absolut linear und die Steuerung des bionischen Arms samt seinem Anhang hakelig.

Schade, schade. Denn wenn man erst einmal dabei ist bringt das Spiel schon Laune. Man rennt durch die zerstörte Stadt, Trümmer hier, Trümmer dort, macht mithilfe des bionischen Arms einen auf Tarzan während zahlreiche Gegner auf verschiedene Art und Weise mit und ohne den Arm geplättet werden.

Fazit:Irgendwie drängt sich aber der Vergleich zu Spiderman und InFAMOUS stark auf. Und das sah dann doch besser aus. Nun gut. Ich werde Bionic Commando noch die Chance geben und es ein wenig weiter zocken…

Ein Gedanke zu „Bionic Commando“

  1. echt schade – sahen die screens doch so fein aus, aber ich hatt schon von den ersten videos angst vor der komplizierten steuerung.

    was ich aber WIRKLICH empfehlen kann ist das BC: REARMED im PSN – das ist das alte game in 3d, sieht fantastisch aus und spielt sich genauso wie das alte game, nur mit schicken lichteffekten und physikengine. echt stimmig geworden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.