Game-Face Tool in Fight Night 4

Und wieder einmal EA Sports. Dieses mal allerdings mit Fight Night 4 und dem Game-Face Tool. Kurz: man scannt sein Gesicht via USB Kamera und baut sich selbst ins Spiel ein. Eigentlich nichts aufregendes, weil schon lange erwartet und schon schlecht umgesetzt (siehe z.B. PES09).

Dieses Jahr wird es allerdings qualitativ besser und man kann seinen erstellten Character mit anderen teilen, diese können ihn bewerten und downloaden. Wow! Es bahnen sich völlig neue Möglichkeiten zum Identitätsklau an. Ich hoffe auf möglichst kreative, sowie kunstvolle/pseudokunstvolle Umsetzungen und freue mich schon auf den ersten Peniskopf im Ring!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.