wir sind papst

nun sind wir auch noch papst geworden. hätte sich da nicht einer einen cooleren namen ausdenken können?

ich sach mal: horst, oder jürgen, oder oli.

ja, und warum ist nicht gleich oli kahn papst geworden? kommt auch aus bayern, hat auch geld im rücken und fesch angezogen ist er auch (im p1). der ratzinger kuckt zwar ebenso grimmig, aber der kahn langt dann zusätzlich noch mal hin. ausserdem schwenken beim oli nicht nur alle kleine fähnchen und singen und tanzen wenn er mal vorbei schaut (auf die erde lässt er sich ja auch fallen), sondern in hamburg wird er auch noch mit bananen beworfen!

und nun mal butter bei die fische: wenn dir der bene sagt, dass du nicht abtreiben darfs („sonst…!“) oder der oli desgleichen tut („da muss man eier in der hose haben!“). auf wen würdest du eher hören, häh?

2 Gedanken zu „wir sind papst“

  1. Der Protestant als solcher hätte ja sooo gerne einen. Aber der bekommt ja keinen, weil der Martin ne Tür genagelt hat und unbedingt offiziel vögeln wollte. Konnte er ja dann auch, und erstmal fanden das ja auch viele total cool. Dann hamse aber alle gemerkt, dass die keine bunten Klamotten tragen und einfach nicht gscheit feiern können. Ausserdem hat der Protestant auch nur recht eingeschränkten Zugriff auf massentaugliches Rauschgift. Nicht mal richtigen Wein gibts da, ist eh nur Blut von Jupp am Balken. Der anständige Kirchenkatholik gibt sich ja sonntäglich ne ordentliche Nase Weihrauch, und das macht schön breit inner Birne. Desswegen hat sich dann auch so eine lustige Protestantenfraktion gegründet, die ungefähr genauso hart drauf ist wie der Paule und der Benni und sind alle neidisch auf den alten Mann in Kleidchen. Weil gscheits Zeug zum schnüffeln gibts ja immer noch nicht.

    Und weil Kirche halt genauso wandlungsfähig ist wie Maggi – Maggi braucht halt nur 75 Jahre für Veränderungen, Kirche dagegen 2000 – ist das halt wie es ist. Und so rein markenpflegetechnisch läuft das ja auch recht gut. Oder kennt wer ne ältere Firma? Direktmarketing haben die auch drauf, nur mit dem CRM sieht das nicht überall so rosig aus.

    Äusserst merkwürdig finde ich meinerseits, wie viele sich eingehenst mit der katholischen Kirche beschäftigen, obwohl sie mit dem Laden überhaupt nichts zu schaffen haben. Brächte ich nur so viel Interesse für den Dalei auf, so fände ich auch einiges, was da nicht ganz OK ist…

    Einzig bei Ratzingers Augen, da bin ich mir nicht so sicher, ob der nicht auch sportlich rauchen könnte…Und ob Kardinäle noch Eier in der Hose haben?…Wer weiß…

    Und der Kahn könnte halt einer sein, der deutschlands bester Weihrauchschwenker werden will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.