3 Gedanken zu „Computerfieber – Die neue Lust im deutschen Familienalltag“

  1. Hammer!

    Am besten ist der Computerspieleprogrammierer am Ende… wahnsinn 🙂

    Schön auch, dass sich seit 20 Jahren nichts an der Diskussion um Computerspiele geändert hat („Kriegs-chpile“).

  2. REPLY:
    Ich bitte zu beachten, dass die Sendung fast 50 Minuten lang ist, also schön durchklicken! Das wird noch viel besser.

    Ich finde das ja ausgesprochen interessant, was die jungen Leute da so von der Zukunft zu berichten wissen! Wie viel davon bereits Wirklichkeit geworden ist, wie viel aber gleichzeitig gleich geblieben ist…
    Und eines steht schließlich fest: Die damals sogenannten »Computer-Freaks«, die keine Freundin hatten und Clubs gegründet haben, haben den Computer zu dem gemacht, was er heute ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.