Hör‘ mal wer da Hämmert

Eine schöne Idee, eigentlich recht simpel, aber irgendwie hat sie noch keiner umgesetzt: Interaktive Hörbücher.

Durch die CD als Datenträger, aber spätestens mit dem Erfolgszug der Mediaplayer, Audiofiles und Internet-Downloadshops sind Hörbücher kräftig auf dem Vormarsch. Interaktivität gibt es in allen Medien, bei Hörspielen aber irgendwie nicht.

Die von Cornelius Huber gegründete Firma Audiogent möchte zukünftig diese Lücke schliessen und produziert derzeit für den RBB ein solches Hörspiel, das anfang September seine Premiere auf dem iPhone feiern wird (siehe Bericht bei DieHoeragenten.de.

Klingt sehr spannend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.