Ja! Ja! Oooooh ja!

Roland, der Gott der Zerstörung, hat seine Hausaufgaben gemacht und beschert uns (hoffentlich handlungsfreie) ultimative Vernichtung. Das wird ein krachendes Fest, ein destruktives Feuerwerk, eine 2-Stunden-Apokalypse. Und soll ich Euch was sagen? Ich find’s geil. Waren die ersten Trailer zwar schon erwähnenswert, gibt’s jetzt mit einer Vorschau VOLL auf die Zwölf.

Und jetzt schaut Euch das an: KEINE Wackelkamera, man erkennt tatsächlich mal, was da passiert! Roland und sein Team sind mit zerberstendem Glas, fliegenden Autos, gigantischen Wellen und Löchern in der Stadt mittlerweile so gut, dass die Kamera nicht mehr wackeln muss, damit es gut aussieht.

Ja! Ja! Oooooh ja!

Und Schwarzeneggers Stimme.

Ein Gedanke zu „Ja! Ja! Oooooh ja!“

  1. HEFTIG. Ist mir ja schon fast ein wenig zu doll: mit dem Auto durch das einstürzende Haus, mit dem Flieger durch das einstürzende Haus, zu Fuss durch das einstürzende Haus, mit dem Fahrrad durch das einstürzende Haus… irgendwann ist ja auch mal gut. Immerhin stürzt eigentlich die ganze Welt ein.

    Who will survive 2012? Eines weiss ich ziemlich sicher: wenn das in Hamburg passieren sollte, dann ich sicher nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.