5 Gedanken zu „jurgs“

  1. liesst sich nicht gerade pralle. dann kann ich mir ja noch zeit mit meinem breitbandanschluss lassen. immerhin kommt fallout3! endlich mal was los.

  2. REPLY:
    spielst du es schon?

    laut einigen foren-beiträgen von cosmic dancer (socom-inventar) macht es saumässig spass, wenn es rund läuft. spackt socom rum, frustet es aber gewaltig.

  3. so: fallout3 ist bestellt, selbstverständlich die ösi-version, um auch ja nix zu verpassen. damit dürften enthauptungen und ähnliche zerstückelungsaktionen auch visuell garantiert nicht jugendfrei ausfallen. ach ja: die kinder, die im spiel zu sehen sind, haben einen godmode spendiert bekommen. erste versuche, deren physikalische glaubwürdigkeit auf die probe zu stellen verliefen erfolglos im sande.

    story- und gameplaymässig soll bethesda einen echten hammer rausgehauen haben, zumindest für jeden, der komplexe rpgs – ich, ich, ich – mag. nach dem für meinen geschmack tendenziell etwas zu leichten metal gear (verdammte tranqualizer-puffen) mein nächster persönlicher knüller, bei insgesamt doch recht trüber bisheriger spielehit-ausbeute der ps3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.