Konami verspricht bei PES 2011 wird alles anders

Pro Evolution Soccer 2011 wird in diesem Herbst erscheinen und laut Konami die „radikalste Erneuerung in der Geschichte der traditionsreichen Serie“ erfahren. Das hat die Serie mittlerweile leider auch dringend nötig.

Obwohl ich schon immer ein absoluter Fan des Fussballspiels war und PES immer Fifa vorgezogen habe musste ich dieses Jahr leider die Front wechseln. PES 2010 gestaltete sich für mich als fast unspielbar und war eine Zumutung in allen Bereichen des Spiels, während Fifa locker, flockig vorbeizog.

Nun verspricht Konami eine Generalüberholung des Titels, die in „mehr spielerische Freiheit“ gipfeln soll… von alldem kann man in dem aktuellen Teaser leider überhaupt nichts sehen. Lediglich ein wiederholt eingekaufter Lionel Messi wirbt mit seinem digitalen Alter Ego für das Spiel.

Zudem hören sich alle gross angekündigten Verbesserungen (360 Grad Kontrolle, Schuss und Ausdauer-Anzeige, neue Animationen, Realismus in den Spielerdarstellungen, bessere KI, Tricks und Finten, Online-Liga,…) schon sehr bekannt an und erinnern eher an den Mitkonkurrenten von Electronic Arts.

Ich würde mir ein starkes PES so sehr wünschen, mag aber irgendwie nicht mehr daran glauben. Naja, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Mehr Infos: Konami-PesLeague.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.