Kostet das Playstation Netzwerk bald Geld?

Laut dieses Edge-Online Artikels hat eine IPSOS Marktforschungsumfrage verraten, dass Sony an einem Bezahl-Modell des Play Station Networks (PSN) arbeitet.

Demnach wird überlegt eine Art Prämium-Abonnement einzuführen, bei dem der Kunde gegen eine Abo-Gebühr extra Services wie Demo-Spiele, Online-Speicherplatz, PSP Minis, etc erhält. Dafür wird eine Jahresgebühr (zur Zeit sind in der teuersten Variante etwa 70 Euro im Gespräch) fällig. Der Grund-Service (Netzwerkservice für Online-Spiele und Community) soll wohl kostenfrei bleiben.

Sony hat sich zu diesen Plänen noch nicht weiter öffentlich geäussert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.