roggn roll

habe mir gestern mal rockband angeschaut und für zwei songs selber den bass geschwungen.

man nehme singstar, guitar hero und donkey konga und heraus kommt rockband.

insgesamt eine sehr schöne angelegenheit. vom look kommt rockband etwas moderner rüber als konkurrent guitar hero, die grafik ist zwar auch comicmässig, aber etwas slicker und cooler und nicht ganz so bubbelig. grundsätzlich toll die vier verschiedenen instrumente (gesang, bass, guitarre, schlagzeug), wobei mir das drumset als schwierigstes erschien und der sänger eine gehörige portion selbstbewusstsein braucht um online durchzustarten (man kann den grad einstellen wie stark die stimme durch das original gestützt wird, so dass es nicht ganz so grützig klingt).

der schwierigkeitsgrad bei guitarre und bass hat mich dagegen eher enttäuscht, ich konnte ohne probleme bei mir unbekannten songs auf schwer (nach schwer gibt es nur noch extreme) mithalten, auch wenn mir meine gh erfahrung bestimmt zugute kam. auf schwer gabs zwar auch akkorde, aber immer nur mit zwei tasten…

die fender-guitarre an sich ist wirklich hübsch, im vergleich zur gibson aber irgendwie ein wenig schwergängiger. schön aber, dass es die fünf knöppe noch einmal unten am steg, direkt am körper gibt, so kann man stylemässig bei den solos punkten. also aussehen fender, funktionalität gibson, das wärs. beide übrigens nicht miteinander kompatibel, es soll im netz aber patches geben…

das mikro ist ok, jedes handelsübliche usb-mikro geht auch. die drums sind halt aus plastik mit einem alu gestell.

zur liederauswahl kann ich wenig sagen, viele waren mir nicht geläufig, im gros aber genug gängige rocksongs dabei und es wird laut electronic arts eine menge dlc im store geben.

preislich ist die strategie von ea in europa anders als in den staaten, so wird man jedes instrument einzeln kaufen können (80 bis 90 euro), und das spiel ebenso (60 bis 70 euro). schlägt also mit 140/150 euro ein das ding. puh. ein set mit allen instrumenten ist für 170 euro zu haben… vom ding ist es völlig ok, dass man die teile einzeln kaufen kann, aber der preis wird wohl immer noch ein killerkriterium sein.

es schockt auf jeden fall mit vier leuten musik zu machen, das ist wohl der grösste pluspunkt von rockband im vergleich zur konkurrenz wo nur zwei leute gleichzeitig spass haben.

release date ist anfang juni.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.