8 Gedanken zu „squeezebox“

  1. Denn das alles und noch viel mehr kann eigentlich dein Rechner. Und in Verbindung mit einem Airport sowieso. Wozu also???

    Und Pandora?! Was los? Sechs Anfragen, drei Künstler dürfen nicht gespielt werden, zwei kennt er nicht… Da lob ich mir doch das klassische Filesharing.

  2. REPLY:
    mein rechner ist aber nicht so klein und fein, fürs sharing braucht man einen der shared und pandora soll nicht sachen spielen, die man kennt, sondern welche die man nicht kennt…

  3. REPLY:
    Ach nyck, mach es dir doch nicht so schwer. Ums sharen braucht man sich nicht zu scheren; Sharer gibt es nämlich viele. Und mit LimeWire shared sich das auch middm MAC.

    Und was spielt mir Pandora einen auf, wenn es nicht weiss, was ähnlich sein könnte. Und was so an „ähnlichen“ Sachen gespielt wird, war bei mir ungefähr so wie tibetanische Mönchsgesänge mit einem Landler gleichzusetzen. Schon klar, ist beides Volksmusik…

    Aber bitte: nyck! Verdammt!! Keine Kohle für eine supercoole must-have-squeezebox!!! Scheiß die Wand an, wie fies das Leben nur sein kann!!!! Noch so ein kleines drolliges Kästchen, daß einen Besitzer weniger findet. Noch so ein drolliges Kästchen, das nichts anderes kann, als klein zu sein. Noch so ein drolliges Kästchen, an das man Käbelchen stöpseln kann. Selten war mein Herz so schwer…

    ;-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-)

    Aber könntest du nicht mit deinem Airport…doch, könntest du…

  4. REPLY:
    hm. ich find die kleine box ganz schön. airport habbich nicht. airport hat keine fernbedienung und kein display. pandora finde ich auch schön.

  5. REPLY:
    Dann hilft nur der Frauentest: Zeigt das Dingens euren Frauen (hab ich auch gemacht). Da kommt dann die Killerfrage: Wozu? Mit „schön“ bin ich da nie weit gekommen…

    Btw: Unsere Kiste hat ne Fernbedienung.

  6. natürlich könnte ich mit meinem airport, was meinst du was ich seit drei jahren machen…??? aber das dingens da ist so eine drollige kleine box mit der man… ach, scheiss die wand an.

  7. REPLY:
    slomo, ist deine keine richtige frau ??? das einzige was bei mir zieht ist das kriterium „schön“. nur damit komme ich weit. wenn was schön ist, kommt nie die killerfrage „wozu?“. „Ach Doro, Du hast Dir ja jetzt Handtasche Nr 58 gekauft, wozu ?“ „Findste die etwa nicht schön ?“
    Seit ich alles „schön“ finde, hab ich zuhause überhaupt keine Probleme mehr: schöne PS3, schöner Gamecube, schöne Leinwand, sehr schöner beamer, schöne 40 rundumlautsprecher, ganz ganz schönes „We love katamari“. alles ganz ganz schön, da ist mir der rest fast egal.

  8. REPLY:
    Doch ist sie! „Schön“ ist allerdings DAS Kriterium, das hier überhaupt nicht zieht. Hier existiert auch nicht die Frage „Findste die etwa nicht schön ?“, sondern die Feststellung “ Die ist doch schön. Ausserdem brauche ich eine 32te Handtasche/das 72te Paar Schuhe“.

    Das ist halt so: Wenn zwei das gleiche tun, ist es noch lange nicht das selbe. Frauen brauchen zahllose Handtaschen, Schuhe, mindestens 20 Hosen und wenigstens an die 50 T-Shirts und ewiges Wehklagen, dass ihr Schrank zu klein ist, und Männer haben (zu) teure Hobbys. Ein himmelweiter Unterschied, denn ein Hobby kann man jederzeit unterbrechen, bei Frauenkleidung: „Soll ich etwa nackt rumlaufen?!“. …ja, sollte sie eigentlich, zumindest fast. Aber das ist eine andere Baustelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.