StarCraft 2 ohne LAN

Gerade erfahre ich, dass Blizzard keine »LAN-Funkion« in StarCraft 2 implementieren wird, sondern alle Mehrspieler-Funktionen über das hauseigene »Battle.net« gesteuert und verwaltet werden sollen.

Von den gigantischen Fan-Gemeinden auf der ganzen Welt wurde diese Meldung als tödlicher Kopfschuss bezeichnet, eine riesige Welle der Empörung schwappt durch’s Netz, Petitionen werden vorbereitet, es hagelt bitterste Kritik.

Die Hauptschuld sei bei ActiVision zu suchen heißt es, und die Spieler fühlen sich in ihrer damaligen Annahme bestätigt, der Zusammenschluss der Spieleschmieden würde Auswirkungen auf die Qualität haben.
»Blizzard wird sein ‚Battle.net‘ höchstwahrscheinlich in nicht allzu ferner Zukunft zu einer kostenpflichtige Plattform machen«, die dann für die Mehrspielerfunktionen aller Spiele (inklusive des 3. Teils von Diablo) Vorraussetzung ist.

Ich persönlich bin nicht weniger wütend als die tobende Meute der StarCraft-Jünger. Es wird Zeit, dass die Community diesen elitären Haufen mal von seinem hohen Thron holt, Blizzard reizt die Abhängigkeit der Spieler in zu heftigem Maße aus.

Herrje, was denken die sich?
Scheiß-Geld, Alles geht deswegen vor die Hunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.