trainerwechsel

„Völlig überraschend wurde heute der Trainer entlassen. „Diese Veränderung war längst überfällig, da niemand so richtig mit den Methoden des Trainers zufrieden war“, so eine zuverlässige Quelle.“

gustav blading ist raus. rotke gedenkt seiner verdienste, immerhin hat er das team zu dem gemacht, was es heute ist. sein bestes ergebnis war der vizemeistertitel in der liga VI.30 in dieser spielzeit.

„man soll dann aufhören, wenn es am schönsten ist.“, so manager nyck. „das musste auch gustav einsehen.“

neuer coach bei den rotkes ist der rumäne georg pop (sprich „schorsche poooop“). pop ist in rumänien als offensivgeist bekannt, es wird daher erwartet, dass die rotkes in der kommenden saison vermehrt auf attraktiven angriffsfussball setzen werden.

vorstandsvorsitzender arnulf stünkelman dazu: „wir erwarten einen kreativen umwälzungsprozess innerhalb der mannschaft. ein aufstieg ist nicht vorausgesetzt, wir wollen umbauen, daher wird erst einmal der abstieg vermieden werden müssen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.