7 Gedanken zu „Wasn des ?“

  1. Ausser toasten, Wäsche waschen und zum Mars fliegen kannst du damit so ziemlich alles machen solange es nur fräsen ist. Wenn deine Freundin also keinen Bock mehr auf Keyboard und Singstar hat, oder mal eben kurz ein Fischstäbchen mit geringsten Toleranzen in Kilostückzahlen fertigen möchte, nur zu Adri! Eine Plätzchen in der Hobbyecke wird noch frei sein…

  2. slomo hat das falsch verstanden, das ist eine enspannungsstube für echte tiroler holzhandschnitzarbeiten! setzt man sich rein, fühlt man sich gleich zuhause in der urigen stuben, da erklingen sphärenklänge aus den alpen und man kann sich ganz dem schnitzen hingeben – das schnitzmesser muss man allerdings extra kaufen, das ist bei den 150.000 euro nicht dabei!
    in zukunft bitte ich euch aber bei daddys bastelstube vorbeizuschauen – trotzdem einen netten gruß an unsere schweizer kollegen! 🙂

  3. REPLY:
    ich glaube es handelt sich hierbei um einen high-tech keller. der kellervater steht vorn an der bedientafel, azzi und der kettenhund hocken drinnen…

  4. REPLY:
    klar, man kann sogar selbsteingescannte playboyhasen draufdrucken lassen. gibt auch eine pimp-version mit verchromten kabelkanälen und eingearbeiteten swarovski-kristallen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.