world games

casting

orientierung

kennt man ja nur vom c64 damals, aber die worldgames gibt es in echt und zwar starten die in zwei tagen in duisburg.

da kann man dann illustre sportarten erleben, z.b. casting, wo es darum geht mit einer angel an der eine künstliche fliege befestigt ist möglichst zielgenau kleine plastikscheiben zu treffen, oder orientierungslaufen, bei dem die läufer eine karte und einen kompass mitkriegen und sich während des laufes eigenständig die strecke suchen…

lebenretten

dazu kommen neben „gewöhnlichen“ sportarten, wie football, 7er rugby, inline hockey, jiu jutsu, body building, drachenbootrennen einige „ungewöhnlichere“ wie etwa flossenschwimmen, frisbee (flying disc) als mannschaftssportart, lebensrettung, luftsport, feldbogenschiessen, tauziehen, nur um einige weitere zu nennen.

flosse

sehr angetan hat mich auch die auswahl an fanartikeln, besonders hervorzuheben ist die unscharfe krawatte und das schmucke maskottchen. vom body building desktop pic ganz zu schweigen…

wg krawatte
wg mascot
wg desktop

Ein Gedanke zu „world games“

  1. ich war zwar immer gut, in world games, aber ein tier in carlifonia games.. ja, dass waren noch zeiten…

    und warum fehlt in duisburg, das sumokämpfen??? eine legendäre sportart, auch schon damals auf den C64… ich frag mich heute noch was man da am joystick machen musste, um zu gewinnen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.