azzi in der knochenmühle

dass ich letzthin wenig zeit auf muttererde verbracht habe, liegt daran, dass das kellerväterchen eine neue knochenmühle im dorfzentrum aufgestellt hat. seit montag darf ich dort schuften (ein netter kerl aus dem nachbardorf hilft mir), leider gibts keine verbindung zur aussenwelt, weder taubenpost noch „netz“ (weiß noch nicht genau wie diese vorrichtung funktionieren soll) gibts dort…

heute ist aber der große tag, der mann von der kinderfürsorge kommt vorbei und wird mal fürs erste einen taubenpostkäfig aufhängen, damit ich wieder mit der familie kommunizieren kann.

ansonsten ist die knochenmühle ziemlich nett: blick über das dorfzentrum vindobonas, apropos bohnen: nespresso gibts auch…

Autor: azzi

4. sohn rotkes

5 Gedanken zu „azzi in der knochenmühle“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.