6 Gedanken zu „friendly fire“

  1. REPLY:

    1. weltfrieden
    2. ursupatoren und andere gemeinheiten
    3. terror
    4. die achse des bösen
    5. die es nicht mehr gibt, wegen schurkenstaaten
    6. um die ecke gedacht zumindest
  2. REPLY:
    Aber gut, dann bin ich für a., b., c., d., e. und f.. Hauptsache friendly fire.

    Aber du solltest dir im klaren sein, dass du dann weder journalistisch noch Journalisten retterisch unterwegs sein solltest, schon allein wegen A-patsche und B-patsche. Also besser Spectator-Mode, oder cheaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.