superspoiler

da habe ich wirklich versucht nicht zu erfahren wie die beiden championship-games der afc und nfc ausgegangen sind, um mir den spass an meinen pontel dvds zu versauen…

ich hatte also keine ahnung wer zum superbowl nach jacksonville fährt. dann lege ich die erste dvd ein und nach etwa einer minute erzählen die den zwischenstand aus dem vierten quarter vom spiel atlanta falcons gegen philadelphia eagles, weil das wegen der zeitverschiebung schon früher gestartet ist (hätte ich bedenken können — in wahrheit habe ich das vorher kurz bedacht und befunden, dass pittsburg bestimmt früher spielt).

na gut, kann man sagen: es ist ja nur ein zwischenstand. aber was soll bei 10:27 noch schiefgehen??!

„wer weiss“, hab ich gedacht, schauste halt das falcons gegen eagles-spiel zuerst, auf das pittsburg-spiel hatte ich eh mehr bock, behalte ich die spannung also bis zum schluss.

dann vermeide ich 7 tage lang erfolgreich jegliche sportnachrichten, kneife beim zeitunglesen die augen zu, höre im fernsehen weg, rede mit keinem, der auch football kuckt, habe aber bis heute erst drei viertel vom ersten spiel gesehen (spielstand atl 10 phi 20).
„hast ja noch ne woche zeit…“

nur um heute morgen eine gut getarnte, automatisch generierte junk-email zu bekommen, die kurz aufflammt während ich den delete-button drücke:
„lust den superbowl new england gegen philadelphia im kino zu kucken? dann bestellen sie blablabla…“

scheisse, scheisse, superscheisse!!!

3 Gedanken zu „superspoiler“

  1. …mit den spoilereien… ist total schwierig durch die welt zu spazieren und gleichzeitig augen und ohren für ein ganz gewisses thema zu verschliessen – es läuft einem IMMER was über den weg, das ist unvermeidbar!

    mir gings damals so bei independence day – ich wollte von der geschichte nichts erfahren und dann blättere ich ein tv/kino-magazin durch (selbst schuld) – naja ich wollte halt hintergrundinfos zum film erfahren. glücklicherweise war da ein riesenfoto drin wo man sieht wie smith&goldblum im alienmutterschiff sind, als bilduntertitel stand „mit hilfe eines eingeschleusten viruses kann die menschheit gerettet werden“…

    …no comment…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.