Ein Gedanke zu „total web2.0“

  1. Eigentlich ist das ja genau das Gegenteil. Demnach wären eure Leser Mitglieder die Artikel schreiben, Bilder beschaffen und veröffentlichen, Filmchen uploaden und total socialnetwork-mässig druff sind.

    Ihr könntet euch dann endlich über die dümmstenm aller User aufregen, euch wird nicht mehr gekündigt, sondern ihr kündigt , und ihr könntet euch endlich darum kümmern genau das zu machen, was ihr euren Lesern immer empfehlt;-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.