Udo Lindenberg fast entführt

aus der tagesschau:

Heißes Pflaster Hamburg
Eingefleischte Fans von Panikrocker Udo Lindenberg schrecken offenbar vor nichts zurück. Auf Hamburgs berühmter Amüsiermeile Reeperbahn wurden zwei Männer bei dem besonders dreisten Versuch festgenommen, den ins Gehwegpflaster eingelassenen Gedenkstein für Lindenberg zu stehlen.

Die 20 und 27 Jahre alten Männer aus Düsseldorf und dem Raum Augsburg waren gleich mit einer Brechstange und einer Schubkarre angerückt. Sie scheiterten jedoch daran, den Stein aus dem Pflaster zu hebeln. Aufmerksame Passanten verscheuchten die Diebe, die zunächst das Weite suchten, ehe die Polizei anrückte.

Ihren Vorsatz allerdings, „Udo Lindenberg“ zu entführen, gaben sie nicht auf. Nachdem Beamte mit Unterstützung der Feuerwehr den Ehrenstein wieder an seinen richtigen Platz gebracht hatten, rückten die beiden Ganoven erneut an. Doch auch der zweite Versuch scheiterte, denn nun lagen die Polizisten auf der Lauer. Die „Entführer“ wurden festgenommen. Sie müssen mit einem Strafverfahren rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.