»We need a bigger plane!«

Am 10. November 1955 wurde in Stuttgart, Baden-Württemberg, ein Mann geboren, der sich im Laufe seines Lebens das Ziel setzte, die Welt zu zerstören. Er wollte die Menschen um sich herum daran teilhaben lassen, und er wollte es nicht nur einmal tun. Oh nein, er hat es schon oft getan, und er wird es – das können wir nur hoffen – in der Zukunft noch sehr oft tun.

Roland Emmerich, der gekröhnte König der Vernichtung, der Herrscher der Flutwellen, er hat – wie sagt man so schön – er hat »noch Einen drauf gelegt«. Der Film 2012 zelebriert den Untergang der Welt mit einer solch bildgewaltigen Hingabe, dass man kaum zu blinzeln wagt. Natürlich ist es ein bescheuerter Film, natürlich wird jedes, und ich wiederhole: JEDES Klischee ausgiebig bedient; aber ihr lieben Leute, mal ganz ehrlich: Roland schmeißt den Flugzeugträger John F. Kennedy auf das weiße Haus drauf! Hallo?
Uns wird hier ein kataklysmisches Festmahl allererster Güte aufgetischt, da geht’s doch nicht um Logik! Da muss es ordentlich scheppern! Hört auf zu denken und spürt den Spaaaß!

Rolands Dozent hat damals in der Filmschule nämlich zu ihm gesagt: »Beginne den Film mit dem heftigsten, sensationellsten und atemberauberndsten Erdbeben, was jemals auf der Leinwand bebte – und steigere Dich dann.«

Irre. Irre, geil, geil, irre. Geil.

4 Gedanken zu „»We need a bigger plane!«“

  1. ich hab mich ehrlich gesagt auch vergnügt. im endeffekt kann ich dir bei allem zustimmen: total doof aber ein heftiges erlebnis im kino. wir hatten eine unerwartete 15 minuten pause an der stelle wo sie aus dem yellowstone vulkan fliegen. da merkt man erst wie angespannt man im sessel sitzt wenn gar plötzlich das kabumms aussetzt und die leinwand schwarz wird…

    die frage ist: was kommt danach?

  2. Kataklysmus, der (gr.-lat.): Zerstörung (der Erdoberfläche)
    Plural: Die Kataklysmen
    Davon abgeleitet kataklysmisch: verheerend, katastrophal

    Tippi, ich hätte es gern, wenn Du dieses Wort auch in deinem mündlichen Sprachgebrauch eingliederst. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.