you can touch this!

hatte letzte woche die möglichkeit die neue playse zu berühren, weil wir das ding zum fotografieren bekommen haben. und ich war ganz schön aufgeregt!

bis ich das untier aus dem karton geholt hatte.
war ein wenig desillusionierend das ding.

zu groß, zu schwer, zu plastik. und so soll die next generation aussehen? man sieht jetzt schon welche teile, nach kurzer zeit abfallen werden…

habe mich also kurz darüber erschrocken im märz für so einen haufen mies designtem recyclingmaterials 700 euro hinzulegen. WO soll ich das ding denn hinstellen? da wo mein fernseher steht? und was mach ich dann mit dem fernseher? wie bringe ich den kleinen monstern bei nicht immer auf dem teil rumzufingern, weil sonst die verkleidung kaputtgeht? immerhin kann man dem spiegelei, das man bei der hitzeentwicklung des chips auf der konsole braten kann, das ps3 logo einbrennen. falls man sich traut das ding einzuschalten, ich vermute die kühlung des gerätes ist lauter als mein staubsauger. sieht ja schon aus wie der flügel eines tarnkappenbombers ohne tarn und mit gefakten chromintarsien! oder ist die handgepäckuntaugliche größe aufgrund von lärmschutzvorschriften entstanden? oje.

aber irgendwie typisch sony. immerhin hat das ding keinen akku und kein display siehe iphone (heisst ja auch bald anders: ihandy, icell, italk, wie auch immer) wo ich jetzt schon die fehlkonstruktion erahne. zerkratzt und mit heisser low-battery…

ach was solls, kaufen tu ich die nächste generation doch sowieso.

4 Gedanken zu „you can touch this!“

  1. Ich kenne bisher nur Bilder mit Menschen verschiedenster Größe, die das Dingsda3 in den Händen halten. Und selbst bei den großen Haltern sieht das Dingsda3 wirklich groß aus. Daraufstellen kann man ja auch nix, fällt ja alles wieder runter…

    Selbst die Verarbeitung soll tatsächlich windiger denn je sein. Aber zur Beruhigung: Sie soll tatsächlich leise sein.

    Nee, nee, nee. Einen Kauf zum Launch kann ich hier zuhause nicht durchsetzen. Kaputtse weiss leider um die miesen Laufwerke der Launch-Ps2s und nycks Gehversuche als Feinmechaniker. Und ich habe keine Lust darauf erneut an einer Kiste beim Kaputtgehen zuzusehen. Ich bin zwar für die 500€-Version bereit, überlass Euch aber lieber das Beta-Testen und hole mir dann die überarbeitete Modellreihe. Das ist feige und gemein und so gar nicht trendsettermässig, First-Mover iss auch nicht und aufs opinion leaden pfeif ich.

    Bis es soweit ist, ziehe ich wieder bei nyck ein, lege mir wieder alte schlechte Angewohnheiten zu und versau dem seine ;-).

  2. REPLY:
    naja betatesten tun ja schon die japanesen und die amis seit zwei monaten, könnte mir vorstellen, das wir hier schon eine revised version kriegen, wie man so schon in der netlanguage sagt…

  3. REPLY:
    Das kann ich mir nicht vorstellen. SONY wird lieber wie blöde PS3s produzieren, statt sich der Gefahr auszusetzen, zu große Lieferengpässe zu haben.

    Ich bin da leider ein gebranntes Kind, durfte ich doch das Siechtum meiner und nycks Launch-PS2s erleben. Und wenn selbst der nyck, der schon bei der Verarbeitung der PS2 großzügig über den klapprigen Charme hinweggesehen hat, Zweifel an der PS3 anmeldet, gibt mir das zu denken.

    Wie gesagt, ab der zweiten Generation muss auch bei mir eine PS3 ran, hilft alles nichts. Aber meine Enttäuschung über das erste Jahr der PS2 und deren Spiele noch gut in Erinnerung, warte ich lieber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.