Ein Gedanke zu „Zergfilm“

  1. Puh.

    Ich bin gespannt, wie sich der nächste 6-Pool anfühlen wird… Für meine kleinen unwissenden Konsolero-Banausen sei dieser Begriff erklärt: Der 6-Pool ist simpel gesagt eine Zerg-Taktik, bei der ein extrem schnelles morphen von Zerglingen (so einen sehen wir auch im Film) ein Überrennen des Gegners ermöglichen soll, bevor dieser genügend Kräfte zur Verteidigung mobilisieren kann. Wird ein 6-Pool nicht früh genug vom Feind ›erspäht‹, führt er in den allermeisten Fällen zum sicheren Sieg.

    ›Pool‹ deswegen, weil das Gebäude, das benötigt wird, um Zerglinge zu morphen der ›Brutschleimpool‹ ist.

    Als leidenschaftlicher Zerg-Spieler sei zu meiner Verteidigung zu sagen, dass alle terranischen Space-Marines, die in den zahlreichen Schlachten im Koprulu-Sektor durch meine Befehle fallen, reaktivierte Straf-Gefangene sind. Das macht es prinzipiell nicht besser, aber es ist zumindest kein Kind dabei.

    Mehr dazu, wenn Gamberini und ich im Moor spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is using WP Check Spammers from Xavier Media to filter out spam comments.